Chinesische Kulturveranstaltungen auf der „Majestic Princess"

06-09-2017 13:56:00

Chinesische Kulturveranstaltungen auf der „Majestic Princess"

Zurzeit findet auf dem Kreuzfahrtschiff „Majestic Princess" die Veranstaltungsreihe „Chinesische Geschichten auf der maritimen Seidenstraße“ statt. Die Veranstaltung wird von der Chinese People''s Association for Friendship with Foreign Countries und der amerikanischen Carnival Cruise Lines gemeinsam organisiert. Die „Majestic Princess" ist ein speziell für China entwickeltes Kreuzfahrtschiff. Sie ist in Rom in See gestochen und steuerte innerhalb von 37 Tagen Häfen in Griechenland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Indien, Sri Lanka, Malaysia und Thailand an. Am 26. Juni wird sie im chinesischen Xiamen eintreffen. Während der Schifffahrt können sich die Passagiere durch ein reichhaltiges Kulturprogramm, das Kunst- bzw. Kulturdarbietungen und Symposien und Dialoge über Musik- und Tanzkunst beinhaltet, über die besonderen Traditionen und Gebräuche der Volksrepublik informieren.

Robert ist pensionierter Geschichtsprofessor aus den USA. Bevor er das Schiff betrat, hatte er nicht gewusst, dass dort so viele bunte, kulturelle und künstlerische Veranstaltungen über China auf ihn warten würden. Mittlerweile ist er allerdings der Ansicht, dass es sich gelohnt hat, diese Reise zu machen, weil er bei den Darbietungen viel über die Geschichte Chinas lernen konnte. Manche Lücke in seiner geschichtlichen Kenntnis über China sei nun gefüllt worden.
„Viele Amerikaner wissen nicht, dass die Seidenstraße ein Teil der chinesischen Geschichte ist. China hat eine Geschichte von 5.000 Jahren, und die Seidenstraße ist ein sehr wichtiger Teil der chinesischen Geschichte und Zivilisation. Ich bin fasziniert von der chinesischen Geschichte und habe gerade ein Buch darüber gelesen. Nachdem ich mir die Vorführungen angeschaut habe, fühle ich, dass die Lücken meiner Kenntnisse während meiner Bildung in der Vergangenheit ausgefüllt sind.“

Chinesische Kulturveranstaltungen auf der „Majestic Princess"

Die über 70-jährige Addie aus Neuseeland war Rechtanwältin und reist, seit sie im Ruhestand ist, viel mit ihrem Mann. Die beiden waren auch bereits mehrfach in China. Aber es ist das erste Mal, dass sie per Kreuzfahrtschiff nach China reisen. Addie zeigte sich zuversichtlich über Chinas künftige Entwicklung.

„China ist ein Staat, der sich rasch entwickelt. China ist auch sehr innovativ. Ich bin mir sicher, dass sich China in Zukunft enorm entwickeln wird. Chinas künftige Entwicklung ist eine internationale Entwicklung.“

Dank der Darbietungen auf dem Schiff konnte Addie ihr Wissen über die chinesische Kultur kontinuierlich vertiefen. Nun weiß sie mehr über die Geschichte der Seidenstraße. Sie sagt, sie habe neue Erwartungen in Bezug auf die Entwicklung der modernen Seidenstraße.


„Ich erwarte, dass sich die neue Seidenstraße entwickeln wird. Eisenbahnen, Straßen und Meereswege werden sich immer weiter entwickeln. Ich bin davon sehr begeistert. Ich habe gehört, dass eine Hochgeschwindigkeits-Bahnlinie zwischen Beijing und London gebaut werden wird, womit man von einer Stadt zur anderen nur noch eine Fahrzeit von zwei Tagen hat. Das ist wirklich toll!“


Die Kreuzfahrt wird noch eine Weile dauern, die Gäste an Bord werden noch mehr kulturelle Veranstaltungen erleben und den Passagieren werden noch mehr chinesische Geschichten erzählt werden.

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen