Jackie Chan kann singen?!

11-09-2017 09:00:02

Jackie Chan kann singen?!

So kennt man Jackie Chan, mit einem frechen Spruch auf den Lippen und bei einer Prügelei mit Bösewichten. Sei es als „Drunken Master", „Der rechte Arm der Götter" oder später in Filmen wie „Rush Hour" oder „Der Mythos", Jackie Chan wurde durch seine waghalsigen Stunts berühmt und einer der erfolgreichsten chinesischen Schauspieler aller Zeiten. Doch ist Jackie Chan noch viel mehr. Was viele nämlich nicht wissen, zu vielen seiner Filme hat Jackie Chan selber Lieder für den Soundtrack beigesteuert. Er ist also nicht nur Schauspieler, sondern auch Sänger.

Da es sich vor allem am Anfang seiner Karriere bei vielen seiner Lieder um Songs für die Soundtracks der Filme handelte, entspricht ihr Stil auch der Atmosphäre des Films. Aber zu diesem frühen Repertoire gehören nicht nur Lieder auf Mandarin, sondern auch auf Kantonesisch. Immerhin ist Jackie Chan in Hongkong geboren und aufgewachsen und bei vielen Filmen handelte es sich um Hongkonger Produktionen.

Aber nicht immer drehte sich bei Jackie Chan und seiner Musik alles nur um Action. Der Hongkonger Superstar scheint nämlich auch eine ganz besondere Beziehung zu Zeichentrick-Filmen zu haben. Schon bevor er in der „Kung Fu Panda"-Reihe die Stimme des Affen sprach, arbeitete er an mehreren Disney-Produktionen mit. Bereits im Jahr 1992 sang er für den Soundtrack von „Die Schöne und das Biest". Und gerade erst in diesem Jahr arbeitete er mit der Cellistin Ouyang Nana zusammen an einer Mandarin-Version von Aladdins „A Whole New World". Und natürlich ließ er sich auch die Geschichte von „Mulan" nicht entgehen.

Aber auch jenseits von Disney-Filmen erweiterte Jackie Chan seine Liederliste um ruhigere Songs und Liebeslieder. Diese wurden zum Teil sogar wiederverwertet: Das Lied „Endless Love" aus dem Film „Der Mythos" tauchte nun zwölf Jahre später in der chinesisch-indischen Koproduktion „Kung Fu Yoga" erneut in einer etwas aufgepeppten Bollywood-Version auf. Natürlich auch in beiden Fällen mit stimmlicher Beteiligung von Jackie Chan persönlich.

Selbst bei den Olympischen Sommerspielen in Beijing im Jahr 2008 trat Jackie Chan als Sänger in Erscheinung und sang den offiziellen Countdown-Song der Spiele: „We Are Ready".

Nun hat sich Jackie Chan sogar als Songschreiber versucht und seiner Frau ein Liebeslied geschrieben. Und wer weiß, vielleicht wird er bei den Aufnahmen zum Song „Love Is Old" dann auch von seinem Sohn unterstützt. Der hat nämlich die Talente seines Vaters geerbt und schon zuvor haben die beiden für ein Lied zusammen das Mikrofon in die Hand genommen.

Text: Sabrina Sicking

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen