Siebte Nationale Deutsch-Olympiade in Ningbo

06-09-2017 14:13:29

Siebte Nationale Deutsch-Olympiade in Ningbo

Vom 15. bis zum 17. April 2016 fand die siebte Nationale Deutsch-Olympiade an der Ningbo Foreign Affairs School statt. Diese steht am Beginn des Deutsch-Chinesischen Jahrs für Schüler- und Jugendaustausch.

Siebte Nationale Deutsch-Olympiade in Ningbo

Rund 100 Kandidaten von 125 chinesischen Schulen, die der Deutschen Partnerschulinitiative (PASCH) angehören, nahmen an dem Sprachwettbewerb teil. Die Initiative fördert derzeit über 10.000 Deutschlernende in ganz China. Karin Benkelmann-Zhang, PASCH Projektleiterin am Goethe Institut China, sagte:

Siebte Nationale Deutsch-Olympiade in Ningbo

„Das Goethe-Institut möchte für die deutsche Sprache begeistern und die internationale, kulturelle Zusammenarbeit pflegen. Alle zwei Jahre stellt das Goethe-Institut hierfür eine besondere Plattform zur Verfügung - die ‚Internationale Deutsch-Olympiade'. Mit der Ausrichtung dieses weltweit größten Wettbewerbs für die deutsche Sprache möchte das Goethe-Institut jungen Menschen im Ausland die Türen zur deutschen Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft öffnen."

Nach Benkelmann-Zhang müssen sich die Deutschlernenden zur Teilnahme am Wettbewerb zunächst auf nationaler Ebene qualifizieren.

Siebte Nationale Deutsch-Olympiade in Ningbo

Die Teilnehmenden der ‚Internationalen Deutsch-Olympiade' werden in nationalen Foren ausgewählt. Die nationale Deutsch-Olympiade in China - eine der größten auf der Welt - richtet das Goethe-Institut zusammen mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen dieses Jahr zum siebten Mal aus. Liebe Schülerinnen und Schüler, Ihr seid die besten Deutschlernenden Chinas. Ich finde, das ist ein Applaus wert. (…) Liebe Schülerinnen und Schüler, es gibt Momente im Leben, in denen man nur wachsen kann. Ich bin mir sicher, dieses Wochenende ist einer dieser Momente."

Siebte Nationale Deutsch-Olympiade in Ningbo

Nach einer Reihe von Qualifikationsrunden setzte sich Wang Qian, eine Kandidatin der Ningbo Foreign Affairs School, beim Wettbewerb in der Stufe A2 durch. Der erste Preis der Stufe B2 ging an Zhou Yutong von der Wuhan University Middle School. Die beiden Schülerinnen werden im Juli als Vertreter Chinas bei der „Internationalen Deutsch-Olympiade" 2016 in Berlin mit Schülern aus anderen Ländern konkurrieren. Mehr dazu sagte Benkelmann-Zhang:

„Im Juli 2016 in Berlin bringt die ‚Internationale Deutsch-Olympiade' 136 Deutschlernende aus 68 Ländern der Welt für zwei Wochen zusammen, um am Ende die besten Deutschlernenden der Welt auszuzeichnen."

Siebte Nationale Deutsch-Olympiade in Ningbo


In Berlin werden Jugendliche aus aller Welt in den Wettstreit um die Auszeichnung des besten Deutschlerners in drei Sprachniveaustufen gegeneinander antreten. Begleitet wird die Olympiade von Vertretern aus Bildung, Politik und Wirtschaft. Initiatoren des Wettbewerbs sind der Internationale Deutschlehrerverband und das Goethe-Institut.

Zhou Yutong von der Wuhan University Middle School betont, das Erlernen der deutschen Sprache habe in ihrem Leben eine große Veränderung hervorgerufen.

„Zu Beginn lernte ich Deutsch, weil ich der Auffassung war, dass Deutschland ein wichtiges Land ist. Nach der Anfangsphase lernte ich die Sprache selbst sehr zu schätzen und meine Sprachkenntnisse verbesserten sich kontinuierlich. Ein großer Wunsch ist, später an einer Universität in Deutschland studieren zu können."

Interview und Text von Wang Yaqi

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen