Xi Jinping empfängt Tillerson

19-03-2017 18:48:58

Beijing

Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat am Sonntag in Beijing den US-Außenminister Rex Tillerson empfangen.

Dabei betonte Xi, dass die chinesisch-amerikanischen Beziehungen sowohl für beide Länder, als auch für die ganze Welt wichtig seien. Die gemeinsamen Interessen seien viel größer als die Meinungsverschiedenheiten. Die Zusammenarbeit sei die einzig richtige Wahl beider Seiten, so Xi. Man solle die chinesisch-amerikanischen Beziehungen aus langfristiger und strategischer Perspektive betrachten und die Kooperationsbereiche ausbauen, um eine Win-Win-Situation zum gegenseitigen Nutzen zu schaffen. Zudem sollten beide Seiten ihren Austausch und ihre Koordination in regional wichtigen Fragen verstärken. Die Kerninteressen und wichtigen Anliegen der jeweils anderen Seite müssten respektiert werden, um eine stabile Lage der bilateralen Beziehungen zu wahren, so Xi weiter.

Tillerson erwiderte, Präsident Trump erwarte ein Gipfeltreffen mit Xi und einen China-Besuch, um die Entwicklungsrichtung der bilateralen Beziehungen in den kommenden 50 Jahren festzulegen. Die USA wollten im Geist der Konfliktvermeidung und der Nichtkonfrontation, des gegenseitigen Respekts sowie der Zusammenarbeit und des gemeinsamen Nutzens ihre Beziehungen mit China zu entwickeln, so Tillerson weiter.

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen