„Sanya-Tag“ in Frankfurt am Main

06-09-2017 13:57:09

Am Mittwoch ist die Veranstaltung „Sanya-Tag“ in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt am Main veranstaltet worden. Sie wird von der Regierung der Stadt Sanya in der südchinesischen Inselprovinz Hainan organisiert. Zahlreiche Bürger nahmen an den Aktivitäten im Stadtzentrum teil. Auch eine abendliche Party sorgte für Begeisterung.

Der ständige stellvertretende Bürgermeister von Sanya, Bao Jian, sagte dabei, Frankfurt am Main sei der wichtigste internationale Luftverkehrsknotenpunkt in Europa. Zahlreiche deutsche Touristen seien bereits von Frankfurt aus nach Sanya gereist. Die Veranstaltung „Sanya-Tag“ finde in Frankfurt am Main statt, damit noch mehr Deutsche die chinesische Stadt kennenlernen könnten. Wörtlich sagte er:

„Die Veranstaltung „Sanya-Tag“ in Deutschland zielt darauf ab, eine Brücke der Freundschaft zu schlagen, damit viele unserer deutschen Freunde Sanya kennenlernen. Wir hoffen, dass das Zusammentreffen heute der Ausgangpunkt tieferer Kontakte in der Zukunft ist. Alle sind eingeladen, die einzigartige Insellandschaft und kulturelle Atmosphäre von Sanya zu bewundern und gemeinsam die Tourismusressourcen der tropischen Küstenstadt zu genießen!“

Norbert Noisser vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und regionale Entwicklung ist der Ansicht, die engen Verbindungen zwischen Deutschland und China seien nicht nur eine Sache des Wirtschafts- und Handelsbereichs, sondern sollten sich auch bei Tourismuskooperationen niederschlagen. Er betonte:

„Meine Damen und Herren, die Brücken zwischen uns werden immer zahlreicher und stabiler. Das gilt in besonderer Weise auch für den Tourismus. China gehört zu unseren größten touristischen Überseemärkten. Ich bin mir sehr sicher, dass wir uns, unter Einschluss des großen Ferienpotenzials Hainans, in den nächsten Jahren noch weiter über ein weiteres und ständiges Anwachsen dieses Marktes werden freuen können“.  

Stände und Aktivitäten im Stadtzentrum von Frankfurt zeigten die Vielfalt der touristischen Möglichkeiten in Sanya. Dazu gehören Stadtbesichtigungen, Entspannungs- und Familienurlaub, Wassersport, Golfsport, TCM-Behandlungen bzw. -Rehabilitation, Besichtigung der tropischen Regenwälder und Erwerb von Kenntnissen über die maritimen Gegebenheiten in Sanya.

Dr. Michael Borchmann, ehemaliger Abteilungsleiter für Europa und Internationale Angelegenheiten der Hessischen Staatskanzlei, sagte:

Ja, also es war ein schöner Ort für die Veranstaltung von Sanya. Die Rahmenbedingungen haben gestimmt. Myzeil ist ja ein sehr frequentierter Ort in Frankfurt und die Temperatur war denen von Sanya angemessen. Es war sehr warm bei der Veranstaltung. Es waren Tänze von der Li-Minderheit vorgeführt worden, die waren sehr sehr schön und bereichernd. Der Vizebürgermeister hat mit warmen Worten für Sanya geworben und auch sehr überzeugend zumal auch noch ein Film gezeigt worden ist über die Schönheit der Strände, über die Dschungel, über das tolle Essen in Sanya, das sehr stark von Meeresfrüchten geprägt ist. Also es war eine sehr schöne Veranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen