Chinesen in Übersee erwarten 19. Parteitag der KP Chinas

12-10-2017 17:55:33

In den letzten fünf Jahren sind dank der sprunghaften Entwicklung der chinesischen Wirtschaft die Investitionsmöglichkeiten gestiegen. Mit der voranschreitenden Öffnung der Wirtschaft werfen immer mehr Auslandschinesen ihren Blick zurück in die Volksrepublik. Der bevorstehende 19. Parteitag der KP Chinas ist das diesjährige wichtigste politische Ereignis des Landes. Für zahlreiche Chinesen im Ausland hat der Parteitag ebenfalls eine große Bedeutung. Sie erwarten den Parteitag und hoffen, dass die chinesische Regierung neue Maßnahmen zur Entwicklung ergreifen und neue Strategien des Aufschwungs entwickeln wird, die ihrem Erfolg im Ausland oder in China förderlich sein werden.

Chen Zhengxi, Präsident der Chinesisch-Italienischen Handelskammer, meinte, China sei nicht nur die Heimat der Auslandschinesen, sondern unterstütze sie auch bedingungslos. In vergangenen fünf Jahren, seit dem 18. Parteitag, habe die ökonomische Entwicklung von Privateigentum für heimgekehrte Auslandschinesen ein sehr förderliches politisches und gesellschaftliches Klima geschaffen. Darum haben sie große Erwartungen an das China nach dem 19. Parteitag:

„Alle Auslandschinesen erwarten den 19. Parteitag der KP Chinas. In der Zukunft kann China, gemäß konkreter Gegebenheiten in jeder Region oder Provinz und auch im Ausland, eine effizientere Förderung der Auslandschinesen garantieren. Chinas Erstarken kann sich auch auf Chinesen im Ausland auswirken und ihnen zu erfolgreicheren und nutzbringenderen Kooperationen im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative verhelfen.“

China befindet sich in der Schlüsselphase seiner Entwicklung. Dr. Cheng Yufu, ein chinesischer Umweltschutzexperte im amerikanischen Los Angeles, schenkt den Veränderungen seines Heimatslandes große Aufmerksamkeit und hofft, dass er zur Entwicklung Chinas beitragen könne. Zudem erwartet er, dass durch den 19. Parteitag die Aufmerksamkeit für den Umweltschutz vermehrt wird:

„Die Förderung unseres CO2-Handelsmarkts, darunter auch die Popularisierung grüner umweltfreundlichen Technologien, sind gute Maßnahmen. Ich erwarte, dass nach dem 19. Parteitag China noch effektivere Technologien und effizientere Lösungen finden wird, die in verschiedenen Städten genutzt werden können. Durch innovative Ideen können eine effektive Energieeinsparung und Reduktion der Schadstoffemissionen verwirklicht werden.“

Dr. Cheng Yufu fügte hinzu, er zeige sich überzeugt, dass nach dem 19. Parteitag in noch mehr chinesischen Städten eine wirklich kohlenstoffarme Wirtschaft bzw. kohlenstoffarme Entwicklung realisiert werden könnten.

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen