Liuba: Wie der Tourismus das Leben verändert hat

13-10-2017 11:13:30

Wenn man auf den mit Granitsteinen gepflasterten Straßen im Kreis Liuba der westchinesischen Provinz Shaanxi geht, vergisst man oft, dass man sich auf dem Land befindet. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass es in diesem Kreis vor zehn Jahren noch nicht einmal richtige Toilette gab. Der Direktor des Landwirtschaftsamts Lei Chunhua erinnert sich noch daran:  

„Früher haben die Anwohner einfache Gruben als Toiletten verwendet. Die Touristen haben damals bei uns immer nach Toiletten gesucht. Nach und nach wurden Wände um die Gruben herum gebaut, damit es nicht so hässlich aussieht. Und danach wurden die modernen Spültoiletten gebaut. Das ist eine der vielen Veränderungen, die mit der Integration von Tourismus und Landwirtschaft einhergingen."

Bei der von Lei Chunhua erwähnten Integration von Tourismus und Landwirtschaft handelt es sich um den momentan kräftig geförderten Tourismus im ländlichen Raum. In den vergangenen Jahren hat sich eine ganze Industrie um den Tourismus in Liuba entwickelt. Auch die umliegenden Dörfer wurden in die touristische Entwicklung miteinbezogen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen