Han Zheng bei Olympischen Winterspielen

10-02-2018 21:33:33

Seoul / Pyeongchang

Han Zheng, ständiges Politbüro-Mitglied des ZK der KP Chinas, hat sich als Sonderbeauftragter des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in zu einem Gespräch getroffen.

Dabei erklärte Han, China unterstütze die Versöhnung und Zusammenarbeit zwischen Süd- und Nordkorea. Alle involvierten Seiten sollten sich gemeinsam um eine weitere Milderung der Lage auf der koreanischen Halbinsel und die Förderung einer politischen Lösung der Krise bemühen, so der Sonderbeauftragte.

Am Freitag traf sich Han in separaten Gesprächen mit dem IOC-Präsidenten Thomas Bach und dem UN-Generalsekretär Antonio Guterres.

Gegenüber Bach versicherte Han die volle Unterstützung der chinesischen Regierung für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2022 in Beijing. Die Spiele sollten grün, inklusiv, weltoffen und sauber sein, sagte Han.

Zu Guterres sagte Han, China werde nach wie vor den Weltfrieden fördern, Beitrag für die globale Entwicklung leisten und die internationale Ordnung aufrechterhalten.

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen