Li Keqiang: Kooperation Chinas mit mittel- und osteuropäischen Ländern entspricht Interessen Europas

07-07-2018 20:48:52

Sofia

Die Kooperation zwischen China und den mittel- und osteuropäischen Ländern ist ein wichtiger Bestandteil der Zusammenarbeit von China und Europa. Dies sagte der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang am Samstagvormittag in seiner Rede auf dem achten Wirtschafts- und Handelsforum Chinas und der mittel- und osteuropäischen Länder in Sofia.

China und die mittel- und osteuropäischen Länder hätten bei ihren Kooperationen in den vergangenen sechs Jahren die Idee von Offenheit, Kooperation, Gleichberechtigung, Konsultation und gegenseitigem Nutzen verfolgt und dabei mehr Erfolge erzielt, als sie erwarteten.

Zur Wirtschaft Chinas sagte Li Keqiang, die chinesische Wirtschaft werde sich weiterhin gut entwickeln, und die chinesische Regierung werde die marktorientierte Reform weiter vertiefen und die Öffnung nach außen weiter erweitern.

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen