Die zehn touristischen Höhepunkte Shandongs (2)

14-09-2018 19:19:06

Die Shandonger leben seit Jahrtausenden an Berg und Wasser. Hier gibt es das imposante Taishan-Gebirge und den mächtigen Gelber Fluss. Shandong ist der Heimatort zahlreicher Prominenzen, darunter Konfuzius, Menzius und Zengzi. Der große Denker und Pädagoge Konfuzius hat in Shandong die konfuzianische Schule gegründet. Die konfuzianische Ideologie hat tiefgehenden Einfluss auf die chinesische Kultur ausgeübt.

Empfehlenswert für eine Shandong-Reise ist Qufu, der Heimatort von Konfuzius, das Taishan-Gebirge, das Märchenland am Meer, die Stadt des Adlers und des Drachen, die Quellenstadt Jinan, die Hauptstadt des Fürstenstaates Qi und die Landschaft am Kanal in Shandong. Qufu ist sowohl eine historische, als auch eine offene, innovative und gastfreundliche Stadt. Gäste aus aller Welt sind herzlich willkommen, die antike Stadt Qufu, wo Konfuzius einst gelebt hat, zu besichtigen.

Die Küste Shandongs ist über 3000km lang. An ihr liegen wie Perlen verstreut die Küstenstädte Qingdao, Yantai, Weihai und Rizhao.

Im Juni dieses Jahres hat Qingdao wegen der Ausrichtung des Gipfels der Shanghaier Kooperationsorganisation (SCO) weltweit Aufmerksamkeit erweckt. Qingdao zieht nicht nur wegen seiner wunderschönen Küstenlandschaft Besucher an, sondern auch wegen seiner vielfältigen touristischen Produktpalette, dazu gehören Kreuzfahrten, das Weideland auf dem Meer, Inseltouren, meereswissenschaftliche Studienreisen, Entdeckungsreisen des maritimen Kulturerbes, Wärmetherapien im Meerwasser und Erholungsreisen am Meer. Dank seiner ausgezeichneten Infrastruktur, der Gastfreundlichkeit der Bürger und des professionellen Dienstleistungssektors gilt Qingdao als ein attraktives Ziel für Reisende aus aller Welt.

Shandong ist ebenso ein wichtiger Ursprungsort der Agrarkultur Chinas. Die Landwirtschaft dort ist traditionsreich und die landwirtschaftliche Kultur glänzend. Deswegen bietet die Provinz „Reisen in die schönen Dörfer" an. Dabei kann man Urlaub machen, Sehenswürdigkeiten besichtigen, sich unterhalten, entspannen und Agrarprodukte einkaufen.

Das Dorf Hezui im Kreis Changdao bei Penglai ist eines der Ziele solcher Mehrzweckreise. Die Touristen können bei Fischern essen und übernachten und sie zum Fischen auf dem Meer begleiten. Fehlen dürfen natürlich auf keinen Fall die lokalen Spezialitäten.

Das antike Dorf Shangjiushan in der Gemeinde Shiqiang im Vorort der Stadt Zoucheng ist der Heimatort von Menzius. Es ist das bislang größte und am besten erhaltene antike Dorf innerhalb der Provinz Shandong. Die historischen Bauten, darunter der Wohnhof des Jinshi namens Xiao, (Jinshi ist ein akademischer Titel der zentralen kaiserlichen Staatsprüfung), die antike Schule und die alte Theaterbühne, sind Beweise für den tiefgreifenden Einfluss der konfuzianischen Kultur. In dem antiken Dorf ist der Berg grün, das Wasser klar und die Einwohner sind schlicht und freundlich. Dort kann man die schöne Landschaft bewundern, Delikatesse probieren und die konfuzianische Kultur an Ort und Stelle kennenlernen, ein einmaliges Erlebnis also für Gäste aus dem In- und Ausland!

Wenn Gleichgesinnte von weit her kommen, ist das nicht eine Freude? Die gastfreundlichen Shandonger heißen Sie ganz herzlich willkommen!


Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen