Siebte Wissenschafts-Expo findet Anfang September statt

26-07-2019 14:43:19

Die siebte Weltausstellung für Wissenschaft und Technologie (Expo Science) findet vom 5. bis 8. September in Mianyang in der südwestchinesischen Provinz Sichuan statt.

Dabei werden die jüngsten wissenschaftlich-technologischen Errungenschaften zur Schau gestellt und Austausch-Aktivitäten in mehreren Fachgebieten organisiert. Dazu gehören unter anderem die elektronische Information, Anlagenbau, Energieeinsparung, Umweltschutz und Künstliche Intelligenz.

Das Messegelände umfasst 70.000 Quadratmeter und besteht aus fünf großen Ausstellungshallen. Im Verlauf der Messe wird eine Reihe von Aktivitäten, darunter Innovations- und Entwicklungsforen und Konferenzen für die Investitionsförderung veranstaltet. Ein Tag der Wissenschaft und Technologie wird Österreich, dem Schwerpunktland der diesjährigen Expo Science gewidmet.

Die Wissenschafts-Expo wurde im Jahr 2013 initiiert und findet seitdem jährlich einmal statt.

Liu Chao, Parteisekretär der Austragungsstadt Mianyang, sagte, dass der diesjährige Event noch innovativer, internationaler und professioneller gestaltet werde. Nach seinen Angaben nehmen nahezu 200 namhafte Unternehmen an der Messe teil, darunter Panasonic, Amazon, Bosch und Tencent.

Mehrere Projekte des Forschungsministeriums und der Chinesischen Akademie der Naturwissenschaften würden auf der Messe vorgestellt. Zu den Highlights gehören beispielsweise ein städtisches Notruf- und Rettungssystem mithilfe des 5G Kommunikationsnetzwerks und ein minimal-invasives Chirurgie-System.

Mehrere österreichische Forschungsinstitutionen und Unternehmen würden Personal zur Messe schicken, um ihre neuesten Technologien zu präsentieren und ihre Erfahrungen mit chinesischen Fachkollegen auszutauschen. Überdies würden Vertreter aus mehr als 40 Ländern entlang der Seidenstraße zur Teilnahme an der Messe eingeladen.

Yang Xianwu, ein Vertreter des chinesischen Forschungsministeriums, verwies vor der Presse zudem auf die sich aus der Messe ergebenden Möglichkeiten für wissenschaftliche Kooperation zwischen Städten, Universitäten und Forschungsinstituten.

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen