Bilder

Armenhilfe in Ruijin

30-04-2019 15:36:24
Zur Armutsbekämpfung hat das Dorf Madi in der Stadt Ruijin in der Provinz Jiangxi in den letzten Jahren an der Wiederbelebung des Tourismus und des Getreideanbaus gearbeitet. In dieser Region gibt es mehrere ehemalige Wohnstätten der Gründungsmitglieder der Volksrepublik China wie Mao Zedong, Zhou Enlai und Zhu De. Die historischen Stätten sind bis heute noch gut erhalten. Dort können die Besucher die damaligen Militäruniformen der Roten Armee tragen und die Geschichte der Roten Armee kennenlernen. Zudem nutzt das Dorf die einzigartigen Bedingungen für den Anbau von Dahe-Reis. Dabei wurde eine Genossenschaft für den Getreideanbau gegründet. 30 arme Haushalte haben sich daran beteiligt. Dadurch ist das Pro-Kopf-Einkommen der Dorfbewohner um mehr als 1.300 Yuan RMB gestiegen.

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen