Jungen sollen anderes Geschlecht mehr berücksichtigen

16-07-2019 15:02:26

Während man Kindern - in den meisten Fällen Mädchen - beibringt, sich vor sexueller Belästigung zu schützen, sollte sich die Gesellschaft Psychologen zufolge gleichzeitig mehr darum bemühen, Jungen gewisse Werte wie Respekt und Fürsorge gegenüber dem anderen Geschlecht zu vermitteln.

Lin Zi, der stellvertretenden Vorsitzenden der Shanghaier Studiengesellschaft für psychologische Beratung, zufolge sollen entsprechende Lehrmaterialien in Schulen eingeführt werden, damit Jungen lernen können, wie sie Mädchen besser respektieren und schützen. Außerdem sollten die Jungen verstehen, dass sie beim Kontakt mit dem anderen Geschlecht persönlichen Freiraum beachten müssen.  

Lin sagte, etliche Jungen seien verwirrt über derartige Situationen, da ihre Familienmitglieder solche Probleme kaum mit ihnen besprächen. Eltern seien sich gewöhnlich der Bedeutung bewusst, bei ihren Töchtern ein Gefühl von Privatsphäre zu etablieren. Sie klopften vor dem Betreten des Zimmers ihrer Tochter an die Tür oder verließen den Raum, wenn ihre Tochter sich umziehe. Bei Söhnen beachteten Eltern solche Verhaltensregeln jedoch kaum.

Daher sollten die Jungen in ihrem schulischen Umfeld lernen, dass ein respektvoller Abstand zwischen beiden Geschlechtern beibehalten werden müsse und einige Verhaltensweisen juristische Grenzen überschreiten könnten, so Lin weiter. Viele ihrer erwachsenen Patienten, sowohl männlich als auch weiblich, seien in ihrer Jugend sexuell belästigt worden.

Derartige Fälle könnten dauerhafte negative Auswirkungen haben. Dazu gehörten unter anderem emotionale Störungen, konstanter Rückzug oder Aggression in zwischenmenschlichen Beziehungen, Schwierigkeiten bei der sozialen Anpassung und in Liebesbeziehungen sowie große Angst vor Sex.

Ein ernsthaftes Problem hierfür sind Experten zufolge die traditionell unterschiedlichen Konzepte für Jungen und Mädchen hinsichtlich des Geschlechtsverhaltens. Eltern würden ihrer Tochter beibringen, sich bei engem Körperkontakt in einer Liebesbeziehung zu schützen. Dennoch würde kaum ein Sohn dazu aufgefordert, sich in derartigen Situationen „zivilisiert“ zu benehmen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen