Europatournee der chinesischen Oper „Die Tagebücher von John Rabe"

18-07-2019 17:37:06

Europatournee der chinesischen Oper „Die Tagebücher von John Rabe"

Während der letzten Wochen des Kriegs gegen die japanische Aggression um die Jahreswende 1937/38 kam es in der Stadt Nanjing- der damaligen Hauptstadt der Republik China - zu Massakern und Kriegsverbrechen durch japanische Truppen. Nanjing wurde zur Hölle auf Erden.

Der Deutsche John Rabe war der Geschäftsführer von Siemens in Nanjing. Im Zweiten Weltkrieg nutzte er die Allianz zwischen Deutschland und Japan und rettete vielen Chinesen das Leben. Chinesische Künstler erzählen die Geschichte von Rabe und weiteren internationalen Freunden, die im Zweiten Weltkrieg vielen Chinesen das Leben retteten, und zwar in Form einer Oper. Die Premiere fand beim Publikum viel Zuspruch.

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen